Info über Materialien






Hirnholz:

Bei Holz werden die quer zur Längsachse geschnittenen Flächen als Hirnholz oder Kopfholz oder Stirnholz bezeichnet. Diese Flächen zeigen Jahresringe als Kreise. 90° zur Faserrichtung geschnitten heißt Hirn- oder Querschnitt.


Längsholz:

Als Längsholz bezeichnet man die Flächen die entstehen wenn man entlang der Fasern den Stamm aufschneidet, sprich wenn die Jahresringe als gerade Striche zu sehen sind.